Zeltplatz “Pommernland”

Reisebericht:
August 1999, das erstemal das wir nicht zu zweit fahren sondern fast schon in einer Horde.Wie gewohnt machten sich als erstes Swen und Axel auf und besorgten den Stellplatz auf dem Zeltplatz “ Pommernland”. NatĂĽrlich mit Erfolg. Erstmal ein schönes Pils aus der Dose. Schulli-->Prost. Dann kamen Grischi, Micha und wenig später Mc Kenzi, Andy und Renne. Wir hatten erstmal alle mit dem Aufbau zu tun. Als wir das dann endlich geschafft hatten gings in den Ort, wo wir reichlich Bier tranken und viel SpaĂź hatten. Kleine Erinnerung an das “Hotel Baltic” und Southern Copfort. Nächsten Morgen ging es nicht allen wirklich gut aber es wurde erstmal angestoĂźen. Das Wetter war total klasse, also an den Strand. Manche wollten einfach sich und ihre Haut in Sicherheit bringen, doch die meisten spielten erstmal ein wenig Beachvolleyball. Mit riesigem Einsatz wurde um den Ball gefightet. Nicht immer mit ganz legalen Mitteln (Nicht wahr Mc Kenzi).Nach unserem ausgiebigen Sportevent ging es in die MS “ Libelle “, auf ein gepflegtes Becks. Man hat uns sofort wieder erkannt. Ob das gut ist sei dahin gestellt. Aber Prost. Nach ein paar Bierchen´s sind wir dann zurĂĽck zum Platz wo wir zum  Manschaftduschen antraten. FĂĽr manchen war das eine total neue Erfahrung aber wir haben den Beweis das 8 Leute mit 4 Duschmarken sauber werden. ( Eintrag im GĂĽnnis Book). Kaum trocken erstmal Prost und dann wieder ab in den Ort wo wir pĂĽnktlich zur Happy hour kamen. Prost. Dann bin ich mal kurz kucken gegangen was so die anderen im Ort machten, jedenfalls trafen sich alle wieder in der Disse. Nach einem Kleinen Streit sind wir dann alle ziemlich eilig zum Zeltplatz zurĂĽck, alle auĂźer Mc Kenzi. Der kam erwst in den Morgenstunden. Tja wer weiĂź wen er da noch unglĂĽcklich gemacht hat.

  • Projektziele : Biertrinken 
  • Zeitplan       : Freitag los----Samstag da----Sonntag zurĂĽck
  • Personal       : Swen, Micha, Rene, Christian,  Andy  und Reinhard